IO-Link Technologie sorgt für smarte Sensoren

Ein gut vernetztes Unternehmen verfügt plattform- und geräteübergreifend über Echtzeitinformationen und -steuerungsmöglichkeiten. Wenn es um die Anbindung von Endgeräten im Fertigungsbereich geht, sorgen intelligente Sensoren und Aktoren basiert auf der IO-Link-Technologie, für die Bereitstellung von wichtigen Maschineninformationen sowie für erweiterte Funktionen und Flexibilität. Gleichzeitig wird dadurch die Effizienz der Maschinen und der gesamten Anlage erhöht.

Was ist IO-Link?

IO-Link ist ein weltweit verwendetes serielles Peer-to-Peer Kommunikationsprotokoll entsprechend dem offenen Standard (IEC 61131-9), mit dem sich Sensoren und Aktoren problemlos in eine Maschinenumgebung integrieren lassen. Über IO-Link können Sie auf alle Konfigurationsparameter, Prozessdaten und Diagnosedaten des Sensors zugreifen und so den Zustand Ihrer Maschine während des Betriebs überwachen. Darüber hinaus vereinfacht IO-Link die Einrichtung und Inbetriebnahme und bietet gleichzeitig mehr Flexibilität für Ihre aktuellen und zukünftigen Prozesse.

Wie funktioniert IO-Link?

IO-Link-fähige Sensoren verhalten sich wie die von Ihnen bereits eingesetzten E/A-Standardsensoren, bis sie an einen Master angeschlossen werden. Werden diese Sensoren mit einem IO-Link-Master verknüpft, erhalten Sie Zugriff auf alle erweiterten Daten und Konfigurationsfunktionen von IO-Link. Sie haben dadurch die Flexibilität, intelligente Sensoren heute als Standard-E/A zu installieren und später ganz nach Bedarf die IO-Link-Funktion zu aktivieren, ohne kostspielig die Verdrahtung ändern oder neue Sensoren installieren zu müssen.

IO-Link Technology

Einsatz von IO-Link?

Sie können Daten auf eine sehr effiziente Weise vom Sensor direkt in ein Steuerungssystem übertragen. Die Flexibilität von IO-Link-fähigen Sensoren ermöglicht einen effektiveren Betrieb von Maschinen durch die Bereitstellung von Diagnosedaten für die Steuerung. Durch schnelle Konfigurationsänderungen aus der Steuerung wird gleichzeitig die Produktivität der Anlagen erhöht und aufwändige Justierarbeiten durch einen Fachmann entfallen.

 

Zu den Vorteilen der IO-Link-Technologie gehören:

  • Niedrigere Lager- und Betriebskosten
  • Höhere Betriebszeit/ProduktivitätWebshop IO Link
  • Vereinfachte Konstruktion, Installation, Einrichtung und Instandhaltung
  • Höhere Flexibilität und Skalierbarkeit

 

Weiterführende Links zu IO-Link:

 

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

 

Christian Schreiner

Produktspezialist für Safety und Components 

Tel: +43 664 88 413 139

Mail: christian.schreiner@routeco.com

Routeco – more than distribution.

Posted: 25.03.2021 09:45:08 by Julia Rametsteiner | with 0 comments