Sichere Digitalisierung in Produktion und Maschinenbau

Unter dem Motto „Sichere Digitalisierung in Produktion und Maschinenbau“ findet in Kooperation mit dem Mechatronik Cluster im Herbst am 25. September 2018 die Veranstaltung für Cyber Security im IoT der Industrie mit Betriebsbesichtigung der Firma ETA Heiztechnik GmbH statt.Cyber-Security-Flyer-Image_NL.png

 

>>> Gleich ANMELDEN per E-Mail

direkt an marketing.austria@routeco.com

 

Hier gehts zum Event-Flyer!

 

Weitreichende Vernetzung von Maschinen und Anlagen, Fernwartung und Cloudanbindung erhöhen IT-Komplexität und damit die Risiken. Welche konkreten Gefahren ergeben sich, Opfer von gezielten und zufälligen Cyberattacken zu werden? Welche Abwehrmaßnahmen sind möglich und welche Standards und Herangehensweisen setzen sich durch?

Mit diesen FP20170715-091906-Portrat.jpgragen beschäftigt sich Professor Dr. Fröhlich Universität Deggendorf im Fachvortrag „Cybersecurity in der Automation – Der Gefahr ins Auge gesehen“. Er zeigt u.a. anhand von live Praxisbeispielen auf, welche Sicherheitslücken üblicherweise in Industriebetrieben bestehen und wie diese professionell geschlossen werden können.

Prof. Dr. Peter Fröhlich ist Experte für Cyber-Security in der Industrie als Geschäftsführer der ProtectEM GmbH und Leiter des Instituts ProtectIT. Er ist Dekan der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik an der Technischen Hochschule Deggendorf. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Industrieerfahrung in sicherer Automatisierungstechnik.

 

Aber auch der Mensch ist ein zentraler Sicherheitsfaktor sobald es um Security geht. Wie auch bei der Firma ETA Heiztechnik GmbH, wo die MitarbeiterInnen im Vordergrund stehen und eine herausragende Firmenkultur gelebt wird. Hier erwartet Sie eine 1-stündige Betriebsbesichtigung durch die Produktion des führenden Hersteller von Biomasseheizungen.

Dem Thema „Security und Automatisierung“ widmet sich der weltweit größte Automatisierungshersteller und Vorreiter der industriellen Digitalisierung – Rockwell Automation - mit einem umfassenden Portfolio, Tips zum Investitionsschutz und zur schrittweisen Umsetzung.

Wie Sie Fernwartungen und Fernzugriff auf Maschinendaten wirklich sicher machen, erfahren Sie anhand von praxisbezogenen Lösungen unseres innovativen Partners Secomea

ETA_Panorama_Bild_furBlog.jpg

An diesem Nachmittag können Sie sich auf eine interessante Betriebsbesichtigung und auf spannende Vorträge zur erfolgreichen Umsetzung von Sicherheitsthemen in der gesamten Betriebsstruktur im Zeitalter der Digitalisierung freuen.

Wann: Am 25. September von 12 – 17 Uhr  MC_Event_Partner_Bild_Blog.JPG

Wo: ETA Heiztechnik GmbH - Gewerbepark 1/ 4716 Hofkirchen a. d. Trattnach

Kosten: Die Teilnahmegebühren übernimmt der Veranstalter für Sie!

Netzwerkzone mit Routeco, Rockwell Autmomation, Secomea und Cisco vor ORT!

Näher Informationen entnehmen Sie bitte unserem Event-Flyer

 

>>> ANMELDUNG direkt per E-Mail unter marketing.austria@routeco.com

Anmeldeschluss 20. September 2018

ACHTUNG -  nur noch wenige Plätze verfügbar!

 

 Routeco – more than distribution.

Posted: 20.07.2018 10:26:19 by Julia Rametsteiner | with 0 comments